Wie bezahlt der Gast die Escort Dame?

Viele von euch haben sich bestimmt schon gefragt, wann wird eine Escort Dame überhaupt bezahlt? Es ist auch für viele angehenden Escort Damen von Interesse, wie die Bezahlung abläuft und wie sie sich verhalten soll, wenn es um die Bezahlung geht. Wir möchten euch heute ein wenig mehr über das Thema Bezahlung berichten, was sind die Do`s und was die absoluten Don’ts in Bezug auf das Geld.

Wann wird bezahlt?

Bereits bei der Buchung des Termins, erfährt der Gast exakt, wie viel er inklusiver aller Kosten, wie Fahrtkosten und das Honorar, für die Zeit mit seiner Begleitung zu bezahlen hat. Auch du bekommst die Berechnung der Fahrtkosten mitgeteilt.

Der Gast sollte dir immer diskret am Beginn deiner Verabredungen das Geld bar, am besten in einem Umschlag, überreichen. Das wissen die Gäste auch, und in den meisten Fällen klappt das auch ohne Probleme. Triffst du den Gast im Hotelzimmer, wird dort ein Umschlag mit dem Geld und häufig auch einem kleinen Geschenk für dich liegen. Du kannst den Gast darauf ansprechen und ihn auch fragen, ob das für dich ist. Die Gäste sind sich bewusst, dass du das Geld nachzählen möchtest. Gerade bei hohen Summen in kleinen Scheinen, kann es tatsächlich einmal passieren, dass zu wenig Geld im Umschlag ist. Aus der Erfahrung heraus können wir sagen: Die Gäste bezahlen selten zu wenig. Meist können sich die Damen über ein zusätzliches Trinkgeld freuen.

Was passiert, wenn der Gast nicht von sich aus bezahlt?

Still dir vor, du planst gerade ein wundervolles Rendezvous, den ganzen Tag hast du an die Arbeit gedacht und warst im Stress. Am Abend im Restaurant sitzt du nun, aufgeregt und angespannt und wartest voller Vorfreude auf deine Verabredung. In deinem Kopf dreht sich alles, du stellst dir Fragen wie: „Was erwartet mich jetzt?“ „Werden wir uns verstehen?“ „Was, wenn das Treffen anders verläuft als ich es mir vorstelle?“ Dann endlich siehst du deine Verabredung! Dein Date lächelt dich bezaubernd an und in diesem Moment sind alle deine Sorgen und Fragen wie weggeblasen. Deine Anspannung fällt von dir ab und du beginnst zu reden. Genau so ergeht es auch den Gästen! Da kann es dann tatsächlich im Eifer des Gefechts vorkommen, dass der Herr vergisst, dich zu bezahlen. Natürlich kannst du ihn, nach ein paar Minuten diskret auf die Bezahlung ansprechen. Eine sehr angenehme Art, sowohl für dich als auch den Gast, wäre es, ihm zu sagen, dass es dir lieber wäre, wenn ihr erst das Geschäftliche machen könntet und dann das Gespräch weiterführt. Auch die Gäste sind nur Menschen und können das in ihrer Aufregung vergessen.

Wie werde ich bezahlt, wenn der Gast eine Anzahlung geleistet hat?

Was ist eine Anzahlung, wann und warum muss ein Gast überhaupt eine Anzahlung leisten? Diese Frage stellen sich bereits einige angehenden Escort Damen. Wenn du zu deinem Termin mit einem Gast eine sehr weite Anreise hast, dann sollte der Gast vor eurem Date eine Anzahlung leisten. Die Anzahlung besteht auch deinen Fahrtkosten und aus 30 % deines Honorars. Ein kleines Beispiel: Deine Fahrtkosten betragen 100 € und dein Honorar für die Buchung beträgt 1.200 €. Somit leistet der Gast eine Anzahlung in Höhe von 460,- € auf das Fremdgeldkonto der Agentur und die restlichen 860,- € für das gemeinsame Rendezvous bekommst du in bar von dem Gast zu Beginn deiner Verabredungen. Die Anzahlung der Gäste berechnen die Kollegen von BB Escort und teilen dies sowohl dem Gast als auch dir mit. Somit wissen beide, wie viel Geld von dem Gast zu Beginn des Dates noch bezahlt werden muss. Sollte die Anzahlung nicht eingegangen sein, bis du zu dich auf den Weg zu deinem Date machst, findet der Termin nicht statt.

Nach dem Date hast du nun folgende Möglichkeiten:

  • 1. Du bekommst die komplette Anzahlung des Gastes direkt nach der Verabredung auf dein Konto gutgeschrieben oder,
  • 2. Du verrechnest die Anzahlung mit der Provision für die Agentur und erhältst den Rest per Überweisung. Welche der zwei Möglichkeiten du wählst, ist einzig und allein deine Entscheidung. 

Kann der Gast auch die komplette Summe vorab bei der Agentur bezahlen?

Manche Gäste wünschen sich ein Date ganz ohne „geschäftliches“. Die Verabredung soll einfach ein ungezwungenes Treffen sein, ohne eine – doch meist sehr unerotische – Geldübergabe. Für manche Herren steht diese Geldübergabe oft zwischen ihm und seinem Rendezvous. Auch wenn ihr euch in der Öffentlichkeit trefft, ist es den Männern oft unangenehm, dir einen Umschlag mit Geld zu reichen und sie fühlen sich unwohl damit. Manche Verabredung beginnen auch mitten in einem Rollenspiel, auch hier wäre die Übergabe vorher wohl unpassend. Daher haben die Herren auch die Möglichkeit euer komplettes Date bereits im Vorfeld über die Agentur zu bezahlen. Auch hier hast du natürlich die gleichen Möglichkeiten wie bei deiner Anzahlung. Dein Honorar, mit den Fahrtkosten wird komplett an dich überwiesen, oder ein Teil davon wird gleich mit der Provision der Agentur verrechnet und die restliche Summe bekommst du überwiesen. 

Was du keinesfalls tun solltest!

Sollte der Gast einmal kein Geld dabeihaben, was durch die Aufregung und die Vorfreude vorkommen kann, dann begleite den Gast, um Geld zu holen. Nutzt die Zeit, um euch bereits kennenzulernen. Vielleicht könnt ihr das gleich mit einem schönen Spaziergang durch die Stadt verbinden, danach was leckeres Essen gehen oder euch zwischendrin gemeinsam ein Eis gönnen. Der Gang zum Geldautomaten muss kein schweigendes, unangenehmes oder gar peinliches Erlebnis sein. Peinlich wird es, wenn der Gast allein loszieht und auch Stunden später nicht wieder auftaucht.

Gib dem Gast eine Chance, sich erst einmal vorzustellen und die erste große Aufregung hinter sich zu bringen. Schaue dich gegebenenfalls im Hotelzimmer erst einmal um und frage nach 5–10 Minuten höflich nach dem Geld. Sofort vorpreschen und den Gast nicht zu wortkommen lassen wirkt sehr unprofessionell, gierig und kann die Stimmung von hot zu cold in Sekunden abkühlen.

 

Verlasse dich nie darauf, dass der Gast dich im Nachhinein bezahlen wird. Oft ist es nun mal so, dass sowohl ihr als auch der Gast völlig übermannt von den vergangenen Geschehnissen seid. Ihr hattet eine tolle, meist sehr anregende Zeit miteinander, seid vielleicht auch etwas müde, diese Umstände führen sowohl bei dir als auch bei dem Gast dazu, die Bezahlung auszublenden. Auch ein guter Tropfen Wein lässt einen oft Dinge vergessen. Also, Bitte … bitte … denk am Beginn eures Dates an dein Honorar.

Zu guter Letzt...!

Du hast dich dafür entschieden, mit einer Escort Agentur zusammenzuarbeiten, dann nutze das auch! Das Team von BB Escort steht dir bei allen Fragen rund um die Bezahlung zur Seite und ist dir bei Unklarheiten immer behilflich. Nicht umsonst hast du dich für eine Escort Agentur entschieden. Wichtig ist es, dich gleich telefonisch an die Agentur zu wenden, solltest du Fragen haben.

Entscheid dich für die beste Agentur Deutschlands