Vollzeit Escort oder nur als Nebenjob

Wenn Frauen sich Gedanken machen, als Escort Model zu arbeiten, ist Ihnen erst mal nicht klar, ob man als Escort Dame Vollzeit arbeiten muss oder ob man den Job Escort als Nebenjob machen kann. Wir erklären dir alle Vor- und Nachteile, die das Arbeiten als Escort, sowohl in Vollzeit und als auch als Nebenjob, mit sich bringen. Wir zeigen dir auch die Vorteile auf, wenn du als Escort Dame nebenher arbeitest und einen geregelten Vollzeitjob hast, oder studierst.

Nebenjob Escort Model

90 % der Escort Damen haben einen regulären Hauptjob und arbeiten 1–3 Mal die Woche als Escort. Je nachdem, wie viel Spaß und Freude Sie an der Nebentätigkeit mitbringen, oder wie viel Geld die Dame verdienen möchte.

Du suchst einen Nebenjob bei dem du richtig Gut verdienen kannst?

Studentenjob Escort

Rund 70 % der Damen sind Studentinnen, die keine Lust auf unterbezahlte Studentenjobs haben. Studentinnen arbeiten somit nebenbei als Escort und haben genug Zeit, um sich auf die Uni vorzubereiten. Sind die Damen mit dem Studium fertig, hören manche mit dem lukrativen Nebenjob auf und widmen sich ihrem Hauptjob, für den sie jahrelang studiert haben.
Einige bleiben noch als Escort Damen tätig, schrauben aber den Escort auf nur noch sehr wenige Termine runter. Hier muss man natürlich auch ganz klar sagen, dass viele Damen ihren Escort Job auch missen, da er viel Spaß und Abenteuer mit sich bringt.

Ich möchte als Escort arbeiten!

Dies ist der erste Punkt, bei dem wir ganz klar sagen können, es ist ein Vorteil während dem Studium den Escort nur als Nebenjob auszuüben. Die Studentin ist auf das Einkommen als Escort Dame angewiesen und muss somit eine gewisse Flexibilität mitbringen, um am Ende des Monats ihre Rechnungen zahlen zu können.

Selbstständige Nebentätigkeit als Escort Dame

Ganz anders ist es bei Escort Models, die einen regulären und durchschnittlich bezahlten Hauptjob haben. Auch diese Damen arbeiten nebenberuflich als Escorts, jedoch sehen diese Girls das Geld, welches sie als Escort verdienen als einen „netten“ Nebenverdienst. Sie nutzen die Gelegenheit, um sich am Wochenende einen guten Restaurantbesuch zu gönnen, für den nächsten Jahresurlaub oder für die neue Designertasche zu sparen, was ohne den Nebenjob als Escort, nicht drin wären. Hier steht jedoch der reguläre Hauptjob im Fokus. Die Damen haben meist schon einen vollen Tag. 

Danach noch als Escort Dame zu arbeiten und abends nach der Arbeit ein langes Abendessen genießen oder eine wilde Nacht mit einem Gast zu verbringen, kann auf Dauer ermüdend sein. Ein weiterer Nachteil ist auch die Unflexibilität der Escort Lady. Nicht immer, wenn die Dame Zeit hat, wartet ein Kunde und möchte die Dame treffen. Andersrum gibt es Herren, die nur für eine Nacht in der Gegend sind, die Dame treffen möchten, diese aber keine Zeit hat, da der Hauptjob sie benötigt.

Mit einem Hauptjob, plus den Escort ist es nicht zu empfehlen seinen Lebensstandard anzuheben, sodass man auf das Geld des Nebenjobs als Escort angewiesen ist. Hier sollte die Nebentätigkeit als Escort ganz klar als Bonus angesehen werden.

Wobei ich auch schon Damen mit großen Zielen und einen Hauptjob kennengelernt habe. Die Frauen hatten den Escort Job teilweise sehr professionell durchgezogen. Hier handelt es sich meistens um Frauen, die auf ihre Selbstständigkeit oder eine Immobilie sparen. Mit sehr viel Disziplin arbeiten die jungen Mädchen in Ihrem Hauptjob und abends als Escort. So haben sie nach einigen Jahren ihre großen Ziele erreicht. Um so viel zu arbeiten haben alle Damen eins gemeinsam gehabt. Den Spaß am Escort!

Direkt zum Castingformular

Hauptberuflich selbstständig als Escort Dame:

Der Hauptjob Escort Model bringt viele Vor- und Nachteile mit sich!

Der Vorteil ist ganz klar! Wenn man erfolgreich als Begleitdame arbeitet und die Männer dich lieben, hast du freie Zeiteinteilung. Das heißt, du kannst dich vor Anfragen nicht retten und kannst Wochen oder Monate im Voraus planen.

Es kann allerdings auch anders aussehen. Einige Damen sind nicht so begehrt und müssen trotzdem Ihre Rechnungen jeden Monat zahlen. Ist die Nachfrage geringer, kommt es auch mal vor, dass Damen kurzfristige Dates wahrnehmen müssen, um einen Kunden zu treffen und somit muss sie ihren ganzen Tag um planen. Dann heißt es für die Dame, schnell unter die Dusche springen und dann ab zum Date. Das ist aber tatsächlich seltener der Fall.

Beim Hauptjob als Escort ist auch der hohe Verdienst nicht zu vernachlässigen. Wo ist es möglich mit viel Spaß, Abenteuer und freie Zeiteinteilung so viel Geld zu verdienen? Man hat die Möglichkeit, ohne jegliche Investition sein Leben in vollen Zügen zu genießen!

Möchtest du dich nochmals ganz unverbindlich zum Thema arbeiten als Escort Begleitung haupt- oder nebenberuflich informieren, kannst du bei uns ein Casting ausfüllen und wir stehen dir mit Rat und Tat zur Seite. 

Was ist der Verdienst als Escort